Bergamotte Öl

Reines Bergamotte Öl besticht mit seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Es eignet sich sowohl für innere als auch für äußeren Therapieformen. Darüber hinaus fungiert Bergamotte Öl als natürliches Heilmittel bei seelischen Beschwerden. Es regt die Produktion des Glückshormons Serotonin an. Seine anitparisitäre, antifungizide und entzündungshemmende Wirkung hilft bei vielerlei Gesundheitsbeschwerden.

Bergamotte Öl
Bergamotte Öl: ein Allrounder für innere und äußere Anwendungen

Herstellung, Kultur und Anbau von Bergamotte Öl

Christoph Kolumbus hat nicht nur Mais nach Europa gebracht, sondern auch Bergamotte. Diese stellt ein Rautengewächs, welches sich aus Bitterorangen und Zitronen zusammensetzt, dar. Ihre Popularität verdankt die Pflanze ihrer herben und säuerlichen Geschmacksnote. Bergamotte aromatisiert Earl Grey Tee, Konfitüren, süße Speisen und Gebäck. Im Vergleich zu den anderen Zitrusfrüchten zeichnet sich Bergamotte durch eine dicke Schale mit einem geringen Fruchtfleischinhalt aus.

Bauern kultivieren diese Pflanze, um die Herstellung von ätherischen Ölen zu ermöglichen. Die Erntezeit beginnt im November und endet im Februar. In Europa gedeiht die Bergamotte in Reggio di Calabria. Die süditalienische Stadt liegt am unteren Ende des Stiefels. Der lateinische Name der Bergamotte lautet „Citrus bergamia“. Auf den Kanaren, in Indien und in Westafrika gedeiht die Frucht ebenfalls.

Gewinnung von Bergamotte Öl

Für die Herstellung des reinen Öls benötigen Produzenten lediglich die Schale der Bergamotte. Während der Gewinnung greifen sie auf das Kaltpressverfahren zurück. Bergamotte Öl zeichnet sich durch eine grüne, dünnflüssige Farbe aus. Es besticht mit seinem fruchtigen und blumig-süßen Duft. In Abhängigkeit vom jeweiligen Anbaugebiet, benötigen Hersteller zwischen 200 und 250 Kilogramm des Schalenmaterials, um einen Liter reines Bergamotte Öl zu produzieren.

Die wertvollen Inhaltsstoffe von Bergamotte Öl

Zahlreiche, chemische Verbindungen gehören zu den wertvollen Inhaltstoffen des Bergamotte Öls. Terpene, die ebenso unter dem Begriff sekundäre Pflanzenstoffe bekannt sind, machen den größten Anteil aus. Limonene, Lanlool und Linalyl-Acetat übernehmen ebenfalls einen großen Anteil an der Inhaltszusammensetzung. Bergamottin, Linolensäure und Flavonoide gehören zu den weiteren Bestandteilen des hochwertigen Öls.

Wirkung von Bergamotte Öl

Bergamotte Öl enthält neben den erwähnten Inhaltsstoffen auch Ester. Als ätherisches Öl beruhigt es deine Psyche. Deine Seele entspannt sich bei diesem angenehmen Zitrusduft. In Bezug auf die Hautpflege solltest Du jedoch vorsichtig sein. Bergamotte kann eine Entstehung von dunklen Flecken auf deiner Haut begünstigen. Das kommt insbesondere dann vor, wenn du das Öl auf Deine Haut aufträgst und im Anschluss in die Sonne gehst. Wendest Du Bergamotte hingegen sparsam an, brauchst Du Dich vor einer phototoxischen Wirkung nicht zu fürchten. Stattdessen profitierst du von den positiven Effekten der Bergamotte. Das ätherische Öl löst Krämpfe und Entzündungen. In der Erkältungszeit kannst Du mithilfe von Bergamotte den Viren den Kampf ansagen. Es lindert die typischen Erkältungssymptome wie Husten und Schnupfen.

Das zentrale Nervensystem profitiert von der Wirkung des Bergamotte Öls

Zitrusfrüchte verbreiten einen angenehmen Duft. Dasselbe gilt für das Bergamotte Öl. Es wirkt sofort auf Dein zentrales Nervensystem. Dadurch fördert es effektiv die Bildung von Botenstoffen, die sich positiv auf Deine Psyche auswirken. Das ätherische Öl regt die Bildung von Serotonin an. Du kannst dank dieses angenehmen Dufts leichter einschlafen. Deine Magen-Darm-Beschwerden nehmen ab. Innere Unruhe und Nervosität haben bei der Verbreitung dieses angenehmen Dufts schlechte Karten. Melancholie verfliegt und Dein Vertrauen in Dich selbst steigt.

Falls Du zu denjenigen gehörst, die unter einer depressiven Verstimmung leiden, sobald der Winter anbricht, kannst Du mit einer Duftlampe, in welche Du das Öl tropfst, Abhilfe schaffen. Bergamotte Öl hat die Macht, lästige Störgefühle wie Angst, Ärger, Hass, Wut, Zorn und Neid zu mindern. Laut Experten hilft das Öl in angespannten Beziehungen, die Harmonie zurückzubringen.

Bergamotte Öl Bio Neoorganic
Bergamotte Öl: in Bio Qualität von Neoorganic

Bergamotte Öl bekämpft Hautleiden

Falls Du unter Hautproblemen wie Akne leidest, kannst Du mit Bergamotte Öl Abhilfe schaffen. Es bekämpft auf eine sanfte Art Deine Unreinheiten. Falls Deine Gesichtshaut zu den fettigen Gesichtstypen gehört, hast Du die Möglichkeit, den überschüssigen Talg mithilfe des Bergamotte Öls zu regulieren. Eine große Mehrheit neigt dazu, ihre glänzende Haut mit aggressiven alkoholhaltigen Kosmetikprodukten zu mattieren. Allerdings leidet eine fettige Gesichtshaut unter dieser Vorgehensweise. Sie benötigt sanfte Pflegeprodukte, um die Talgproduktion zu normalisieren. Deshalb liegst Du mit Bergamotte Öl richtig. In der Chemie gilt der Satz: „Gleiches löst sich in Gleichen.“ Das Prinzip funktioniert bei einer fettigen, zu Unreinheiten neigenden Haut. Öle bekämpfen das schnellfettende Hautproblem besser als aggressive Kosmetikprodukte.

Ferner fungiert die Mischung aus Bergamotte Öl, Lavendel- und Geranienöl als hervorragende Massageöl Mischung. Diese Kombination löst Muskelschmerzen und Verspannungen. Grippale Infekte heilen mit diesen Ölen ebenfalls schneller ab.

Falls Du in der Schwangerschaft Dehnungsstreifen bekommen hast, kannst Du diese mit Bergamotte Öl behandeln. Es versorgt Deine beanspruchte Haut mit Feuchtigkeit. Der angenehme Duft verwandelt dadurch die Körperpflege in ein echtes Wohlfühlerlebnis. Falls Deine Haut Besenreiser oder ältere Narben aufweist, hast Du die Möglichkeit, diese ebenfalls mit Bergamotte Öl zu lindern. Allerdings solltest Du eine Kombination von Bergamotte und Zypressenöl bevorzugen. Diese Mischung sagt einer beanspruchten, von Narben gezeichneten Haut den Kampf an.

Anwendungen von Bergamotte Öl

Bergamotte Öl besticht nicht nur mit seinen zahlreichen Wirkungen, sondern auch mit seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Es lindert, heilt und beseitigt sowohl innere als auch äußere Beschwerden.

Bergamotte Öl gegen Pilzerkrankungen

Pilzerkrankungen treten auf, wenn Dein Immunsystem geschwächt ist. Dieser Fall tritt ein, wenn Du unter Stress leidest oder schwanger bist. In diesem Fall kann es zu Scheiden-, Haut- und Nagelpilz kommen. Fußpilzerkrankungen hingegen stellten das Resultat einer Ansteckung im Sportverein oder im Schwimmbad dar. Dank seiner antifungiziden Wirkung eignet sich das Bergamotte Öl als natürliche Heilmethode. Im Gegensatz zu chemischen Mitteln, schadet das Öl weder Deiner Haut noch Deinen Organen. Allerdings solltest Du auf eine sparsame Dosierung achten.

Bergamotte Öl gegen Depressionen

Falls Du hin und wieder unter Stimmungsschwankungen oder Depressionen leidest, kannst Du diese mithilfe des Bergamotte Öls auf eine natürliche Weise behandeln. Zitrusfrüchte regen die Produktion des Glückshormons Serotonin an. Bergamotte erzielt denselben Effekt. Es bekämpft Angstzustände, Depressionen und schlechte Laune. Appetitlosigkeit stellt eine Folge von psychischen Erkrankungen dar. Der Duft des Bergamotte Öls regt Deinen Appetit an.

Bergamotte Öl gegen innere Entzündungen

Da Bergamotte Öl eine entzündungshemmende Wirkung aufweist, bekämpft es nicht nur äußere, sondern auch innere Beschwerden. In der heutigen, schnelllebigen Welt schlägt Stress auf den Magen. Gastritis lautet der Fachbegriff für eine chronische Magenschleimhautentzündung, die stressbedingt entsteht. Darmbeschwerden, Blähungen und Verdauungsprobleme sind das Resultat eines stressigen Lebens, eines Schlafmangels und einer Fehlernährung. Bergamotte Öl hat die Fähigkeit, diese Ursachen zu bekämpfen.

Mundgeruch stellt nicht nur ein Indiz für einen kranken Zahn, sondern auch für Zahnfleisch- und Darmentzündungen dar. Dank seiner entzündungshemmenden Wirkung bekämpft Bergamotte Öl Bakterien im Mundbereich. Parasiten, die sich im Darm befinden, sind aufgrund der Säure der Bergamotte gezwungen, die Flucht zu ergreifen.

Bergamotte Öl lindert Krämpfe

Koliken, Menstruationsbeschwerden, Muskel- und Wadenkrämpfe sind nicht nur lästig, sondern auch schmerzhaft. Sie schränken Dich während des Nachgehens Deiner alltäglichen Tätigkeiten stark ein. Schlimmstenfalls sind Deine Regelschmerzen so stark, dass Du entweder das Bett hüten oder eine Schmerztablette einnehmen musst. Bergamotte Öl kann auf eine sanfte Art Abhilfe schaffen.

Dosierung und Einnahmeempfehlung

Bergamotte Öl verlangt von Dir eine sparsame Dosierung. Falls Du Dich nicht an die Dosieranleitung hältst, profitierst Du nicht von den positiven Wirkungen des Öls. Stattdessen verursachst Du weitere negative Effekte. Das gilt insbesondere bei Anwendungen auf der Haut. Eine Überdosierung verursacht Hautreizungen. Deshalb lohnt sich das Vermischen mit einem hautfreundlichen Öl, welches als Trägeröl fungiert. Dadurch vermeidest Du effektiv eine Überdosierung.

Da das Öl äußere und innere Beschwerden gleichermaßen bekämpft, kannst Du es ebenfalls oral einnehmen. Allerdings schmeckt es bitter. Deshalb lohnt sich eine Kombination mit einem Teelöffel Honig und einem Schluck Tee. Du solltest nicht mehr als dreimal zwei Tropfen pro Tag konsumieren.

Bergamotte Öl Neoorganic
Bergamotte Öl: der Marke Neoorganic

Bergamotte Öl kaufen – die besten Verkaufsformen

Da bei den genannten Anwendungsmethoden der Duft der Bergamotte eine Schlüsselfunktion übernimmt, solltest Du beim Kauf darauf achten, keine synthetische Duftölmischung zu erwerben. Mischungen zeichnen sich durch einen günstigeren Preis aus. Meistens bieten Onlineshops und Läden ein reines ätherisches Bergamotte Öl an. Die lateinische Bezeichnung auf dem Etikett dient als Beweis für die absolute Reinheit des Öls. Ferner solltest Du darauf achten, dass das Bergamotte Öl in einer kleinen und zugleich dunklen Glasflasche erwerbbar ist. Ein Tropfeinsatz stellt eine notwendige Bedingung dar. Falls Du das Öl nur gelegentlich nutzen willst, solltest Du eine kleine Menge kaufen, da sich die Haltbarkeit bei einem geöffneten Produkt auf ein Jahr beläuft.

* Links zu Bezugsquellen sind Affiliate-Links.

Hinweis: Die in diesem Dokument enthaltenen Inhalte dienen lediglich der Information und können eine ärztliche Beratung/Behandlung nicht ersetzen. Mehr informationen erhältst du in unserem Haftungsausschluss.


WIR SIND SOZIAL


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen