Weißdorn Tee

Kaum eine andere Heilpflanze ist zur Stärkung der Herzgesundheit so geeignet wie Weißdorn. Als traditionelles Naturheilmittel wird Weißdorn in unterschiedlichen Darreichungsformen und Zubereitungen verwendet. Klassisch hat sich Weißdorn Tee bei der unterstützenden, naturheilkundlichen Therapie von Herzerkrankungen besonders bewährt. Die Droge, also die getrockneten Blüten, Beeren oder Stängel der Heilpflanze, können in Reformhäusern oder Apotheken gekauft werden. Bei entsprechender Fachkenntnis ist es natürlich auch möglich, das Heilkraut zu sammeln, um dann den Weißdorn Tee selber machen zu können.

Weißdorn Tee
Weißdorn Tee: was du wissen musst!

Anbau, Kultur und Herstellung von Weißdorn Tee

Weißdorn ist in ganz Europa und Asien weit verbreitet, der strauchartige Baum mit seinen tiefen, kleinen gelappten Blättern, dornigen Zweigen und kleinen weißen Blüten gehört zur Gattung der sogenannten Kernobstgewächse. Die übergeordnete botanische Familie des Weißdorn Strauchs sind die Rosengewächse. In der Medizin ist der Weißdorn auch unter seiner lateinischen Bezeichnung Crataegus bekannt. Der Weißdorn Strauch zeichnet sich durch eine genetische Variabilität auf, alleine in Europa werden über 20 verschiedene Weißdorn Arten unterschieden. Ein Großteil des heute in der Medizin verwendeten Weißdorns stammt aus Anbauflächen in Kräutergärten. Durch Aussaat aber auch Veredelung kann Weißdorn auf schadstoffarmen Böden vermehrt werden. Mit Wurzelballen wird die Pflanze am besten zwischen den Monaten Oktober und April gesetzt. In der Natur bevorzugt der europäische Weißdorn die Nähe von Waldrändern, Gebüschen und Hecken auf kalkreichen Böden.

Weißdorn Tee ist ein altes Hausmittel, die Herstellung erfolgt aus den Beeren, Blüten und Blättern der Pflanze. Für die Weißdorn Tee Zubereitung wird die schonend getrocknete Droge verwendet. In allen Pflanzenteilen konnten die gesundheitsfördernden, also insbesondere herzstärkenden Substanzen nachgewiesen werden. Etwa 250 ml heißes, nicht mehr siedendes Wasser, werden mit 2 Teelöffel der getrockneten Droge oder aber 2 Esslöffel des frischen Weißdorn Krautes überbrüht, die Ziehzeit beträgt in beiden Fällen mindestens 20 bis maximal 30 Minuten. Diese im Vergleich zu anderen Teesorten lange Brühzeit ist erforderlich, damit alle wertvollen, pharmakologischen Inhaltsstoffe im Wasser in ausreichender Konzentration gelöst werden. Wenn der Weißdorn Tee geschmacklich nicht überzeugt, kann am besten mit naturbelassenem Honig gesüßt werden. Aus Geschmacksgründen kann Weißdorn als Teezubereitung auch zusammen mit anderen Kräutern wie Pfefferminze, Lavendel oder Hagebutten zubereitet werden.

Weißdorn Tee Inhaltsstoffe
Weißdorn Tee: Inhaltsstoffe die dich überzeugen

Inhaltsstoffe und gesundheitliche Wirkung von Weißdorn Tee

Alle Anteile der Weißdorn Pflanze inklusive des Wurzelwerkes waren bereits Gegenstand zahlreicher pharmakologischer Analysen. Die Weißdorn Tee Wirkung auf die menschliche Gesundheit ergibt sich aus den komplexen Inhaltsstoffen, welche auch durch die Einwirkung von heißem Wasser bei der Teezubereitung nicht zerstört werden. In der Pflanzenheilkunde, Phytotherapie, hat Weißdorn Tee traditionell bei der unterstützenden Behandlung von Herzleiden seinen festen Platz. Patienten mit Herzerkrankungen sollten jedoch ihren behandelnden Arzt stets darüber informieren, wenn zusätzlich zur schulmedizinischen Therapie Weißdorn Tee oder Extrakte aus Weißdorn angewendet werden. Denn Wechselwirkungen mit klassischen Medikamenten können nicht ausgeschlossen werden. Weißdorn enthält komplexe Moleküle, unter anderem sogenannte Procyanidine und Flavonoide wie etwa Vitexin und Hyperosid sowie Terpene. Diese bewirken im komplexen Gemisch nachweislich eine leichte Steigerung der Herzleistung, indem die Koronararterien, also die feinen Blutgefäße rund um den Herzmuskel erweitert werden, was die Durchblutung signifikant verbessern kann. Außerdem haben die Inhaltsstoffe des Weißdorns positive Auswirkungen auf die Schlagkraft des Herzmuskels, sodass die Auswurfleistung erhöht wird und damit mehr sauerstoffreiches Blut in den Körperkreislauf gelangen kann. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass diese Effekte nur dann eintreten können, wenn Weißdorn Tee über einen längeren Zeitraum und in ausreichend hoher Dosierung angewendet wird.

Bei allen klinischen Anzeichen einer leichten Herzschwäche besteht also aus naturheilkundlicher Sichtweise die Indikation zur Anwendung von Weißdorn Tee. Schmerzen in der Brustgegend durch Herzinsuffizienz, also Herzleistungsschwäche, Gefühle von Druck oder Beklemmung in der Herzgegend aber auch durch Herzmuskelschwäche ausgelöste Symptome wie Atemnot, Wasseransammlung in den Beinen oder Schwindelgefühle konnten bereits durch den regelmäßigen Genuss von Weißdorn Tee erfolgreich unterstützend behandelt werden. Die Weißdorn Tee Wirkung ist unabhängig davon, ob der Genuss vor, während oder nach einer Mahlzeit erfolgt. Auch bei der Behandlung von herzbedingten Blutdruck Beschwerden hat sich der Weißdorn Tee bewährt. Weißdorn Tee bei Blutdruck Störungen wirkt ausgleichend und regulierend in zweifacher Hinsicht. Menschen mit erhöhtem Blutdruck profitieren von einer Normalisierung der Blutdruck Werte, Menschen mit einem zu niedrigen Blutdruck können durch den regelmäßigen Genuss von Weißdorn Tee ihre Blutdruck Werte normalisieren und stabilisieren. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ist nicht mit Risiken oder Nebenwirkungen zu rechnen, denn alle Pflanzenanteile des Weißdorns sind ungiftig. Aufgrund der pharmakologisch wirksamen Glykoside sollte jedoch eine Überdosierung der Droge vermieden werden. Die Anwendungsdauer von Weißdorn Tee ist zwar zeitlich nicht begrenzt, eine sichtbare Verbesserung der Beschwerden bei Herzleistungsschwäche sollte jedoch nach spätestens 4 Wochen regelmäßiger Anwendung zu sehen sein. Weißdorn Tee Nebenwirkungen sind selten und fast ausschließlich auf Überdosierungen zurückzuführen. Unruhe, Schwächegefühle, Schwindel oder Magendarmsymptome könnten gegebenenfalls Hinweise auf eine Überdosierung von Weißdorn Tee sein. Nur bei einer nachgewiesenen Überempfindlichkeit gegen einzelne Wirkstoffe in Weißdorn Tee sollte die Anwendung grundsätzlich unterbleiben.

Weißdorn Tee mit Honig
Weißdorn Tee: für einen optimalen Geschmack

Weißdorn Dorn richtig ernten und selber herstellen

Selbst hergestellter Weißdorn Tee sollte in keiner Hausapotheke fehlen. Denn eine Tasse Weißdorn Tee löst nervöse Anspannungen, innere Unruhe, Angst und Stress, so steigt die Lebensqualität und das Leben wird wieder leichter. Beste Erntezeit für Weißdorn ist der Frühling, es ist darauf zu achten, nicht bloß die kleinen weißen Blüten zu pflücken, sondern auch die Blätter des Weißdorn Strauchs. Die Konzentration an gesundheitsfördernden Glykosiden in den Blättern ist zu dieser Jahreszeit besonders hoch. Wenn es also um die Stärkung der Herzgesundheit geht, sind die Blätter des Weißdorns besonders interessant. Im Herbst können dann trotzdem auch noch die leuchtend roten Früchte geerntet und diese Beeren ebenfalls dem Tee hinzugefügt werden. Blätter und Blüten sollten nach der Ernte besonders schnell, aber auch schonend getrocknet werden, damit alle wertvollen Inhaltsstoffe so weit wie möglich erhalten bleiben können.

Zum Trocknen der Blätter und Blüten werden diese einfach auf einem großen Baumwolltuch an einer schattigen Stelle ausgebreitet. Dort, beispielsweise an einer schattigen Stelle auf dem Dachboden wo die Sonne nicht direkt scheint, trocknet die Droge für einige Tage. Sobald die Droge in der Hand knistert, ist sie vollständig getrocknet und kann sodann in einem gut verschließbaren, dunklen Glas bis zu 12 Monate ohne Qualitätsverlust gelagert werden. Die im Herbst geernteten Beeren werden zunächst für 12 Stunden, also am besten über Nacht, in warmem Wasser eingeweicht und anschließend etwa 10 Minuten gekocht. Der so entstandene Teesud kann nach Belieben mit Honig gesüßt werden. Pharmakologische Untersuchungen haben eindeutig belegt, das in den roten Weißdorn Früchten im Vergleich zu Blüten oder Blättern nur etwa ein Drittel der Wirkstoffe enthalten sind.

* Links zu Bezugsquellen sind Affiliate-Links.

Hinweis: Die in diesem Dokument enthaltenen Inhalte dienen lediglich der Information und können eine ärztliche Beratung/Behandlung nicht ersetzen. Mehr informationen erhältst du in unserem Haftungsausschluss.


WIR SIND SOZIAL


Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen